Willy Brandt Verein besuchte Berlin

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider besuchten am 27. Juni und 28. Juni 2011 einige Mitglieder unseres Vereins die Bundeshauptstadt Berlin. Der straff organisierte zweitägige Besuch beinhaltete unter anderem eine Informationsveranstaltung im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zu Fragen der Verkehrsinfrastruktur in Thüringen und speziell rund um die Landeshauptstadt Erfurt. Hierfür wurde eigens, am 20. Jahrestag der Entscheidung zum Umzug nach Berlin, eine Videokonferenz nach Bonn geschaltet um konkrete Fragen zum Autobahnbau in Mittelthüringen beantworten zu können. Anschließend standen außerdem Standrundfahrten zu Lande und zu Wasser auf dem Programm. Den Abschluss der Hauptstadtreise bildete ein Besuch im Deutschen Bundestag mit Besichtigung des Gebäudes und der Kuppel, eine Diskussionsrunde zu dringenden Fragen der Griechenlandkrise sowie ein Besuch des Holocaustmahnmals. Begleitet wurde die Fraktion dabei sowohl von einem Team des ZDF, als auch der Deutschen Welle.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.